Was bringt professionelle Suchmaschinenoptimierung? Und vor allem rechnet sich die Suchmaschinenoptimierung? Brauche ich das denn alles? Diese und ähnliche Fragen stellen sich häufig Webseiten-Betreiber. Wir sagen Ihnen was Sie wirklich benötigen.

Als Suchmaschinenoptimierung oder auch abgekürzt SEO (Search Engine Optimization) bezeichnet man Arbeiten an einer Webseite, welche als Ergebnis haben, dass die Webseite weiter vorn (im besten Fall auf Platz 1) in den Suchergebnissen gezeigt wird.
Da werden natürlich alle sagen, welcher Webmaster will denn nicht mit seiner Webseite ganz oben bei Google und Co. stehen? Natürlich wollen das alle. Aber nicht alle werden in diesen Genuss kommen.

collage_bing_yahoo_google

Suchmaschinenoptimierung wird darum in 3 Bereiche unterteilt:

  1. Analyse und Fehlerkorrektur des technischen Aufbaus einer Webseite. Anders ausgedrückt wird in diesem Bereich nur die Korrektheit des ausgegebenen Quelltextes der Webseite überprüft und korrigiert.
  2. Onpage-Optimierung – Hier werden die Inhalte der eigenen Seite so analysiert und überarbeitet, dass sie sehr viel besser von den Suchmaschinen den Themen relevanten Suchbegriffen zugeordnet werden können.
  3. Offpage-Optimierung – Bei diesem Optimierungsschritt werden Veränderungen an fremden Webseiten vorgenommen oder vielmehr vornehmen lassen.

All diese Dinge basieren auf fundiertem Wissen und lassen sich vom Laien nur sehr selten durchschauen. Anhand der oben aufgeführten Methoden ist auch schon zu erkennen, dass sich eine kostenpflichtige professionelle Suchmaschinenoptimierung für kleine private Seiten und Blogs finanziell nicht lohnt. Was nicht heißt, dass die Betreiber dieser Seiten den Kopf in den Sand stecken müssen. Hier ist dann doch zu empfehlen, sich im Rahmen seiner Möglichkeiten selbst im Internet zu informieren und an der eigenen Seite zu arbeiten.

Für Firmen, welche direkt oder auch indirekt den Internetauftritt für ihre Geschäftstätigkeit nutzen, ist es eigentlich zwingend erforderlich, sich besser als die Konkurrenz in den Suchmaschinen zu positionieren. Hier kann die Suchmaschinenoptimierung SEO einen gewaltigen Schritt nach vorne ergeben. Selbst für Firmen, deren Webseiten sich schon bei Google auf der ersten Seite befinden, ist SEO wichtig. Allein eine Produktionsverbesserung von Platz 8 auf Platz 1 der Suchergebnisse kann eine Umsatzsteigerung von bis zu 1000% ausmachen. Sicherlich ist so eine Steigerung auch immer Branchen- abhängig.

Wer sich für eine professionelle Suchmaschinenoptimierung entscheidet muss damit rechnen, dass die Optimierungsmaßnahme einen Zeitraum von bis zu einem Jahr betragen kann. Die Kosten dafür belaufen sich meisten auf eine anfängliche Grundgebühr für die Analysen und dann monatlichen kleinen Gebühren für die ständige Überwachung und Anpassungen.

ACHTUNG: Wichtig ist zu wissen, dass keine illegalen Manipulationen an der Webseite von der beauftragten Agentur durchgeführt werden. Die Suchmaschinen (Google, Yahoo, Bing …) verbessern ständig Ihre Suchalgorithmen, um solche Manipulationen aufzudecken. Im schlimmsten Fall wird dann Ihre Webseite ganz aus dem Index der Suchmaschine verbannt.

Pin It on Pinterest

Share This