Wer schon immer mal eine Warenwirtschaft für sich nutzen wollte kann die freie Software CAO-Faktura nutzen. Die Software ist Open Source und damit kostenlos unter der GPL Lizenz erhältlich. Das System setzt dabei für die Datenspeicherung auf eine MySQL Datenbank. In diesem Beitrag wird erklärt wie Sie eine unter Windows installierte MySQL4.1 Datenbank auf das alte Passwort-Protokoll umstellen und somit fit für CAO-Faktura machen.

Und genau hier fängt das Problem an. CAO-Faktura oder auch andere Clientprogramme arbeiten leider nicht mit MySQL5 zusammen daher muss man auf eine ältere Version ausweichen. Dabei stehen als ältere Versionen MySQL 3.26, MySQL4, MySQL4.1 zu Verfügung. Die letzte Version mit der CAO-Faktura zusammenarbeitet ist die Version 4.1.

Unter Windows ist für die Installation von MySQL4.1 nur der Installer zu starten. Dieser kann weitgehend mit den Standard-Einstellungen durchgegangen werden. Nach der Installation müssen dann allerdings, für den Betrieb mit CAO-Faktura, noch einige Einstellungen angepasst werden.

CAO-Faktura sowie auch die frei erhältliche Administrations-Software MySQL-Front V2.5 können nicht mit dem neuen Passwortprotokoll umgehen. Daher müssen wir dieses auf das alte umstellen. Bevor wir dies tun, muss jedoch das ROOT-Passwort erst einmal mit dem alten Passwort-Algorithmus gespeichert werden. Sonst können wir nach dem Einstellen des alten Passwortprotokolls nicht mehr auf unsere Datenbank zugreifen.

Nach erfolgreicher Installation rufen wir die MySQL Eingabe-Console auf:
Start > Programme > MySQL > MySQL Server 4.1 > MySQL Command Line Client

mysql4_1

Jetzt müssen wir uns mit dem eben bei der Installation vergebenen ROOT-Passwort einloggen. Jetzt setzen wir in der Datenbank das ROOT-Passowrt erneut, nur dieses mal mit dem alten Passwort-Protokoll.

Im Anschluss müssen wir noch einmal alle Rechte neu aufbauen lassen und dann können wir die Console auch schon wieder mit dem Befehl EXIT verlassen.

mysql4_2

Jetzt müssen wir noch die MySQL Konfigurations-Datei my.ini suchen und im Bereich [MYSQL] folgenden Eintrag hinzufügen:

Bei einer Standardinstallation sollte die Datei unter C:\Programme\MySQL\MySQL Server 4.1 zu finden sein.

mysql4_3

Jetzt noch den Serverdienst neu starten (Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste)und fertig.

mysql4_4

Zur Kontrolle können Sie sich jetzt über MySQL-Front einloggen. Funktioniert der Login haben wir alles richtig gamacht.

mysql4_5

Der Login über die MySQL Console funktioniert jetzt allerdings nicht mehr, weil die Console nur das neue Protokoll unterstützt. Übrigens das Programm MySQL-Front steht ebenfalls auf der Webseite von CAO-Faktura kostenlos zum Download bereit.
Unter Linux funktioniert diese Anleitung ähnlich, nur das hier die Konfigurationsdatein in anderen Verzeichnissen liegen und die Console ist die normale Linux Shell.

Pin It on Pinterest

Share This