Immer mehr Menschen nutzen die Vorteile des Online-Shoppings. Laut einer Umfrage der Bitkom, haben bereits über 40 Millionen deutsche Bürger mindestens einmal im Netz eingekauft, das entspreche etwa 81 Prozent aller Internetnutzer.

Die Vorteile des Onlineshoppings liegen auf der Hand. Es ist einfach, bequem und günstig. Das Internet hat keine Öffnungszeiten, damit kann man zu jeder Tages und Nachtzeit in Ruhe einkaufen und zudem gezielt Preise vergleichen.

Bezahlt wird meist per Rechnung, diese Form der Bezahlung wurde von 42 % der befragten Internutzer mindestens einmal genutzt. Ein Drittel der Befragten bevorzugt Vorkasse und 21 % benutzen Paypal, T-Pay, Click&Buy. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass besonders sensible Daten wie Bankverbindung oder Kreditkateninformationen nicht jedes Mal übermittelt werden müssen und der Bezahlvorgang sehr schnell erledigt ist.
Als weitere Zahlungsmethoden folgen Lastschrift (20%), Nachnahme (18%) und Kreditkarte (17%).

Die 30- bis 49-jährigen kaufen übrigens am Häufigsten im Internet ein.

Quelle: http://www.bitkom.org

Pin It on Pinterest

Share This