USB-Sticks werden derzeit immer beliebter. Gerade USB-Sticks mit Kapazitäten bis 4GB sind schon sehr preiswert zu bekommen. Aber was nützen die vielen GB eines solchen Sticks, wenn man beim speichern einer Datei erst mal Kaffee trinken gehen kann. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Geschwindigkeit Ihres USB-Sticks selber ermitteln können.

Schnelle USB-Sticks besitzen eine Schreibgeschwindigkeit ab ca. 8 MB/Sekunde und eine Lesegeschwindigkeit ab 10 MB/Sekunde. Um Anwendungen direkt vom USB-Stick relativ zu betreiben (z.B. OpenOffice), sind USB-Sticks mit einer derartigen Geschwindigkeit empfehlenswert.

Um die Geschwindigkeit des eigenen USB-Sticks zu testen, benötigen Sie in erster Linie eine geeignete Software. Keine Angst, eine entsprechende Software zum Testen von Datenspeichern, kann man ganz legal und vor allem kostenlos im Internet bekommen.

Für einen solchen Geschwindigkeitstest stand uns ein USB-Stick LUXIO mit 32GB und Hardwareverschlüsselung vom Hersteller Super*Talent zur Verfügung. Zur Durchführung des Test haben wir uns im Internet das kleine Freeware-Tool „HD Tune 2.55“ besorgt. HD Tune kann kostenlos auf der Webseite des Herstellers, unter www.hdtune.com heruntergeladen werden. Das Programm steht dort für Windows XP und Vista zur Verfügung.

Ergebnisse unseres USB-Stick Tests:

hd-tune

hd-tune2

Anleitung zum USB-Stick Test:

  1. Als erstes mus das Programm „HD Tune“ auf Ihren Computer heruntergeladen werden.
  2. Anschließend muss HD Tune installiert werden. Das geht wie gewohnt mit einem Doppelklick auf die EXE-Datei.
  3. Im Anschluss kann das Programm gestartet werden.
  4. Nach dem Start müssen Sie in dem Dropp/Down-Feld, im oberen Bereich, Den USB Stick auswählen. Sollte dort der Stick nicht auftauchen, starten Sie das Programm nach erneutem Verbinden des Stick noch einmal.
  5. Anschließend starten Sie den Test mit einem Klick auf den Button Start.
  6. Wenn der Durchlauf komplett erfolgt ist, sehen Sie gleich die Werte Ihres USB-Sticks.

Mit USB 2.0 sind in der Praxis bei USB-Festplatten Schreib-/Lesewerte von bis zu 25MB/Sekunde erreichbar. Damit gehört der von uns hier getestete Stick schon zu den schnellen Modellen seiner Klasse. Nebenbei bemerkt, kann man mit „HD Tune“ auch Festplatten auf Ihre Geschwindigkeit testen. Am besten, Sie probieren einen solchen Test selber einmal aus.

Pin It on Pinterest

Share This