Wer kennt das Problem nicht. Man muss mehrere Bilder hochladen, diese sind aber zu groß für die anzeige im Internet. Wir stellen hier ein kleines Freeware Programm vor mit dem Sie im Handumdrehen Bilder und Fotos verkleinern können. Und das ohne viel Aufwand.

Das kleine Programm heißt TinyPic und kann kostenlos auf der Webseite des Entwicklers, unter heruntergeladen werden. Das Tool ist absolut einfach zu bedienen und ist selbst für die bildbearbeitungs-unerfahrene Sekretärin benutzbar.

tinypic_01

Nach der Installation des etwa 1,5 MB großen Tools kann man dann auch schon loslegen. Die Programmoberfläche ist denkbar aufgebaut. Im mittleren Bereich muss eines der vorgefertigten Endformate ausgewählt werden. Hier stehen die gängigsten Bildauflösungen zur Verfügung. In unserem Beispiel nehmen wir 800×600 Pixel.

Über das Dropdown-Feld „Ablage“ kann der Ort ausgewählt werden, wo die Bilder nach der Berechnung abgelegt werden. Wenn wir hier die „als K800_XXX“ auswählen, wird das Endprodukt im gleichen Ordner abgelegt, wie die Quelldaten. Alternativ kann hier auch ein anderer Zielordner angegeben werden.

tinypic_02

Das eigendliche verkleinern der Bilder ist ganz einfach. Nach dem man alle Einstellungen getroffen hat, zieht man das zu verkleinernde Bild per Darg and Drop auf die Programmoberfläche von TinyPic. Sofort beginnt das Tool dann mit der Berechnung. Das Ganze funktioniert nicht nur mit einzelnen Bildern. Es ist ebenso möglich mehrere Bilder mit gedrückter STRG-Taste auszuwählen und diese dann auf die Programmoberfläche zu ziehen.

Mir hoffen, das dieser Beitrag weiterhilft.

Pin It on Pinterest

Share This